Menü

Als nächstes sehen Sie:

 

infobild
 

 Wir unterstützen das Programm

 des AZ Rödermark:

Sparkasse Darmstadt Dieburg          

  

 

 

Sa, 04.03.2017 20:00:00

Sedaa

Mongolei meets Orient

Tickets und Details






Preisträger CREOLE Bundeswettbewerb 2013/14

Wehmütige Klänge der Pferdekopfgeige, frische Töne des Hackbretts und uralte Gesangs-techniken öffnen die Türe in eine andere Tonwelt. Dieses Projekt verbindet die archaischen Klänge der traditionellen mongolischen Musik mit orientalischen Harmonien und Rhythmen gewürzt mit einer Prise Klassik, Rock und Jazz.

Die in ihrer mongolischen Heimat ausgebildeten Meistersänger Nasaa Nasanjargal (mitwirkend bei der Filmmusik zu „Das weinende Kamel“), Naraa Naranbaatar und der virtuose Hackbrettspieler Ganzorig Davaakhuu entführen gemeinsam mit dem iranischen Multiinstrumentalisten Omid Bahadori in eine wahrhaft exotische Welt zwischen Orient und mongolischer Steppe.
Die Grundlage ihrer modernen Kompositionen bilden Naturklänge - erzeugt mit traditionellen Instrumenten und die Anwendung uralter Gesangstechniken nomadischer Vorfahren, bei denen ein Mensch mehrere Töne zugleich hervorbringt. Vibrierende Untertongesänge und der Kehlgesang Hömii sowie die wehmütigen Klänge der Pferdekopfgeige Morin Khuur und die perligen Töne des mit 120 Saiten bespannten Hackbretts verschmelzen mit pulsierenden orientalischen Trommelrhythmen zu einer mystischen Melange der Schwingungen und Stimmungen. Eine akustische Reise entlang der Seidenstrasse.